Bleiben Sie auf dem Laufenden - mit dem GDCF-MRN-Newsletter / Nr. 3

Sehr geehrte Damen und Herren,

normalerweise hätten wir uns alle in den kommenden Tagen wieder getroffen. Wo? Beim 4. baden-württembergisch-chinesischen Frühlingsfest im Mannheimer Schloss, einer überragenden Location. Die Stadt Mannheim, das chinesische Generalkonsulat in Frankfurt und die GDCF MRN sind die Veranstalter dieses besonderen Events.

Doch leider verhindert die nach wie vor grassierende Corona-Pandemie diese wunderbare Veranstaltung und die persönliche Begegnung mit unseren chinesischen Freunden in Baden-Württemberg. Wir alle bedauern das sehr und dennoch werden wir das chinesische Frühlingsfest auch dieses Mal wieder gemeinsam feiern. Virtuell eben, im Netz, aber wir alle können uns daran beteiligen. Das zählt.

Am Freitag, dem 12.02.2021 beginnt das chinesische Neujahr, das Jahr des Büffels, der überall auf der Welt für seinen Fleiß, Geduld, Zuverlässigkeit und Ausdauer bekannt ist. Mit diesen Eigenschaften und seinem konsequenten Einsatz schafft er es, vorwärts zu kommen. Diese Tugenden, so sagt es das chinesische Horoskop, können auch uns helfen, die Probleme und negativen Entwicklungen aus dem vergangenen Jahr zu lösen und zu überwinden.

4. Baden-Württembergisch-Chinesisches Frühlingsfest

Zum Frühlingsfest bzw. zum chinesischen Neujahr haben die Stadt Mannheim, das chinesische Generalkonsulat in Frankfurt und die GDCF MRN ein besonderes Video mit kulturellen und informativen Beiträgen produziert, dass zwischen dem 11. und 17. Februar 2021 unter dem nachfolgenden Link zu sehen ist.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für das Jahr des Büffels, vor allem viel Gesundheit, Erfolg und Glück und viel Spaß mit dem Programm des 4. Baden-württembergisch-chinesischen Frühlingsfests!

Video anschauen »

Pandemiebekämpfung in Deutschland und China – ein Vergleich

Der erste bekannte Ausbruch dieser gefährlichen Krankheit war in China im Dezember 2019. Zu dieser Zeit war ich in China und auch im Januar 2020 besuchte ich erneut die Volksrepublik. Seitdem leider nicht mehr. Aber warum erwähne ich das? Die gesamte Welt musste sich seitdem gegen das Corona-Virus wehren. Internationale Begegnungen sind durch die Pandemie nicht mehr möglich, höchstens virtuell. In China und einigen anderen asiatischen Ländern gehören Reisen quer durchs Land und auch der Besuch von Restaurants und Bars, Veranstaltungen und Shoppen längst wieder zum Alltag. Die Wirtschaft brummt in diesen Staaten. Die sicher nicht China-unkritische Frankfurter Allgemeine Zeitung titelte in diesem Januar „China gewinnt im Systemvergleich bei der Pandemie-Bekämpfung“. Auch von Asien, auch von China kann man lernen.

Artikel lesen »

In den vergangenen Wochen war immer mal wieder die Rede von „Entkopplung“ oder „Decoupling“. Damit verbunden wurde regelmäßig eine massive Kritik an China. Über den Sinn oder Unsinn von „Decoupling“ kann man sicher streiten. Die Meinung von Deutschlands Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist dagegen recht deutlich. „Verbindungen abzubrechen, ist kein Zeichen von Stärke“, sagt er.

Ich wünsche Ihnen ein gesundes, erfolgreiches und angenehmes Jahr des Büffels.

Felix Kurz
(Vorstandvorsitzender GDCF MRN)

Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft Metropolregion Rhein-Neckar (GDCF MRN) e.V.
Abraham-Lincoln-Allee 46, 68309 Mannheim

Tel: +49 (0)621 4458 2330
Fax: +49 (0)621 4458 2339
E-Mail: info@gdcf-mrn.com
Internet: https://www.gdcf-mrn.com
Impressum
Datenschutz

Vertreten durch den Vorstand

© 2021 GDCF-MRN
Falls Sie kein Interesse an diesem Newsletter mehr haben, können Sie ihn auf https://www.gdcf-mrn.com abbestellen.